nigif-firmenheader10-19A.gif

MLM – Definition Wikipedia:

MLM, Multi-Level-Marketing, Network-Marketing, Netzwerk-Marketing, Empfehlungsmarketing, Strukturvertrieb eine Spezialform des Direktvertriebs. Im Unterschied zum klassischen Direktvertrieb werden Kunden angehalten, als selbstständige Vertriebspartner weitere Kunden anzuwerben.                                                                                             WEITERLESEN

Nichts verbindet mehr als ein gemeinsames Ziel. Miteinander erfolgreich werden, sich gegenseitig unterstützen und Großes erreichen. MLM verbindet Menschen.

Network betreiben wir ja jeden Tag, wenn wir etwas Gutes empfehlen. Warum dann nicht auch Geld dafür bekommen. Und dieses dann für unsere ganz persönlichen Wünsche einsetzen. Sei dies nun ein neuer PC, exklusive Mode oder ein neues Auto. Bei vielen Networkprogrammen können Sie mit etwas Einsatz und Fleiß ein eigenes „Dienstauto“ fahren.

Na, ist das kein Ansporn, erfolgreich zu werden?

Die meisten Programme von mlmteam.at beruhen auf realen Produkten. Die können Sie selbst ausprobieren und Ihre guten Erfahrungen an Ihre Kunden und Partner/Innen weitergeben. Persönlichen Erfahrungen wird weitaus mehr geglaubt, als irgenwelchen Versprechungen aus dem Prospekt.

MLM Team hat bewusst Firmen ausgewählt, die keine, oder nur geringe Startkosten generieren. Es gibt auch keine Folgekosten für Homepage, Shop oder Pflichtumsatz.

Fangen Sie jetzt im mlm team an und gestalten Sie Ihre Zukunft nach Ihren Wünschen. Sie werden sehen – es lohnt sich.

Zurzeit  stehen Ihnen 9 MLM Firmen im Networkmarketing zur Verfügung.

Für welche Sie sich entscheiden, sollte Ihren Neigungen und Ambitionen entsprechen. Nur mit Dingen, die Ihnen auch Freude bereiten, werden Sie auch erfolgreich werden.

Netzwerk-Marketing – Definition Wikipedia:

(auch Network-Marketing, Multi-Level-Marketing (MLM), Empfehlungsmarketing oder Strukturvertrieb) ist eine Spezialform des Direktvertriebs. Im Unterschied zum klassischen Direktvertrieb werden Kunden angehalten, als selbstständige Vertriebspartner weitere Kunden anzuwerben. Je nach Aufbau können Netzwerk-Marketing-Systeme einem illegalen Schneeballsystem ähneln oder ein solches als Netzwerk-Marketing ausgeben.

Affiliate  – Definition Wikipedia

Funktionsweise

Affiliate-Systeme basieren auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision. Die Vermittlung geschieht in der virtuellen Welt des World Wide Web durch einen Link. Ein solcher Affiliate-Link enthält einen speziellen Code, der den Affiliate eindeutig beim Händler identifiziert. Vereinfacht heißt das: Durch den Link mit Partnerkennung erkennt der Händler, von wem der Kunde geschickt wurde. Die Provision wird für die reinen Klicks auf das Werbemittel („Click“), die Übermittlung qualifizierter Kundenkontakte („Lead“) oder den Verkauf („Sale“) gezahlt. Im Gegensatz zum Merchant (wörtlich: Händler; hier auch Programm-Anbieter oder -Betreiber), der Waren oder Dienstleistungen anbietet, fungiert der Affiliate also lediglich als Schnittstelle zwischen Händlern und potenziellen Kunden