KÖNNEN LIPOSOMEN CBD EFFEKTIVER TRANSPORTIEREN?

Liposomen ermöglichen eine schnellere Absorption von CBD im Körper und einen höheren Prozentsatz von CBD, der ins Blut abgegeben wird.

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen – ich spreche von Liposomen. Sie sind die revolutionäre Zukunft der CBD-Technologie! Ich weiß, es klingt sehr chemisch – ist es aber nicht! Es handelt sich um völlig natürliche Verbindungen, die in jeder menschlichen Körperzelle zu finden sind, besonders in der Zellmembran (die die Zelle umhüllt). Liposomale CBD-Kapseln bieten eine beispiellose Bioverfügbarkeit!

Über unsere liposomalen CBD-Kapseln

Unsere liposomalen CBD-Kapseln mit Schwarzkümmelöl sind ein exklusives Nordic-Oil-Produkt, das nach einer Formel hergestellt wird, welche die Wirkung von CBD verstärkt. Die Kapseln enthalten Liposomales CBD, was bedeutet, dass das CBD innerhalb der Kapsel mit so genannten Liposomen kombiniert ist. Liposome sind wie doppelschichtige Bläschen, die das CBD vor Verdauungsenzymen und dem First-Pass-Effekt durch die Leber schützen, wodurch diese Kapseln dreimal wirksamer sind als normale CBD-Kapseln.

Was sind Liposomen?

Liposomen sind mikroskopisch kleine Behälter, die wie „Bläschen“ oder kleine Kugeln aussehen und in denen Wirkstoffe transportiert werden. Die Hülle oder Schicht der Liposomen besteht aus Lecithin, einem Phospholipid. Phospholipide sind völlig natürliche Verbindungen, die in jeder menschlichen Körperzelle vorkommen. Da die Liposomen aus dem gleichen Material wie unsere Körperzellen bestehen, erkennt der Körper sie als „gute“ Substanzen und lässt sie mit menschlichen Zellen verschmelzen. Erst hier, im Inneren der Zellen, wird das verkapselte CBD vollständig freigesetzt. Dies führt zu einer beispiellosen Bioverfügbarkeit, die weder das herkömmliche Öl noch das wasserlösliche CBD bieten.

Warum Liposomen zur Freisetzung von CBD verwenden?

Die Antwort ist einfach: Die Liposomen sorgen dafür, dass das CBD unversehrt und geschützt bleibt, wenn es die körpereigenen Zellen erreicht. Auf diese Weise ist das CBD auch gegen den Abbau von Verdauungsenzymen geschützt. Dadurch verbessert sich die Bioverfügbarkeit von CBD um bis zu das Dreifache. Es wirkt auch schneller und hat eine längere Wirkung, was am Ende des Tages bedeutet, dass man weniger einnehmen muss und trotzdem eine stärkere Wirkung erzielen kann.