Wir alle wissen, dass körperliche Gesundheit unglaublich wichtig ist, aber auch die psychische Gesundheit ist wichtig. In den letzten Monaten sind die Berichte über Angstzustände laut einigen Studien um bis zu 500% angestiegen. Jetzt ist es mehr denn je entscheidend, sich um unser psychisches Wohlbefinden zu kümmern.

Ängstlichkeit ist eine Emotion, die durch Gefühle wie Spannung, Sorge und Furcht gekennzeichnet ist und oft von körperlichen Symptomen begleitet wird. Einige Ängste sind nützlich, da sie die „Kampf- oder Fluchtreaktion“ des Körpers auf Gefahren oder Stresssituationen auslösen, aber schwere oder häufige Angst wird zu einer Angststörung.

Es gibt verschiedene medikamentöse Möglichkeiten, die Angst zu bekämpfen, aber viele Menschen bevorzugen andere Formen der Behandlung. Meditation, kognitive Verhaltenstherapie (Cognitive Behavioral Therapy, CBT) und regelmäßige Bewegung helfen nachweislich, die Symptome der Angst zu lindern. Oh, und CBD natürlich auch.

In mehreren Studien hat sich gezeigt, dass CBD den Serotoninspiegel im Gehirn erhöht und damit die Angstzustände verringert (Serotonin ist das so genannte „Glückshormon“).
Um Ihnen zu helfen, Ihre Sorgen beiseite zu legen, sind viele unserer meistverkauften CBD-Produkte jetzt einzeln oder 3 für 2 erhältlich.